Audio Schmankelrn von den Kantaten Frühling 2015

•19. Oktober 2015 • 1 Kommentar

Liebe Freunde!

Hier noch ein Nachtrag, den ich euch schulde:

Gruppenfoto 2015 (hohe Auflösung)

Aufnahme Aufführung Zugabe „Himmelskönig sei Willkommen“

Aufnahme Aufführung BWV97_9 So sei nun, Seele, deine

Aufnahme Aufführung BWV97_1 In allen meinen Taten

Lg Sabine

Advertisements

2. Akkordeonfestival Kärnten – Gorenjska

•16. Juli 2015 • Schreibe einen Kommentar

Liebe Freunde guter Musik!

Nach 2013 veranstaltet der Kärntner Akkordeonverein heuer wieder gemeinsam mit dem Kulturverein Gorenjska ein Akkordeonfestival.

Von 26. Juli bis 31. Juli finden wieder Konzerte auf der Burg Landskron (K) und der Burg Bled (Slo) statt.

Das Duo furioso, bestehend aus den 2 Ausnahme-AkkordeonistInnen Nikola Furic und Mirko Jevtovic präsentieren am Sonntag, den 26.7. ihre virtuosen Fähigkeiten auf Landskron. Konzertbeginn ist 16:00 Uhr.

Am Freitag, den 31. Juli gastiert der Schweizer Akkordeonist Nando Betschart um 19:00 Uhr auf der Burg Landskron. Verstärkt mit Loop-Machine lässt er Einflüsse aus Pop, Jazz und Minimal Music verschmelzen.

Genauere Informationen zu den Künstlern und den Konzerten finden Sie unter www.akkordeonverein.at, www.nando-akkordeon.ch und https://www.facebook.com/DuoFurioso
Der Eintritt beträgt Euro 15/Euro 10 (ermäßigt).

Konzert Alte Musik Villach/St Nikolai

•14. Juli 2015 • Schreibe einen Kommentar

Sa 25.7.2015, 20 Uhr Kirche St Nikolai, Villach

Eintritt VVK 10 Euro / AK 15 Euro Vorverkauf: Büro St Nikolai 04242/24250

O dulcis Jesu – O dulcis Amor

Barockmusik aus Österreich und Italien

image

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Monika Mauch – Sopran
Ensemble COLCANTO

Christiane Gagelmann – Barockgeige
Hugh Sandilands – Laute
Angelika Miklin – Cello
Bernhard Prammer – Orgel & Cembalo, Leitung

Ein Ohrenschmaus für alle Fans Alter Musik: Die deutsche Sängerin Monika Mauch interpretiert gemeinsam mit dem international besetzten Ensemble Colcanto unter der Leitung des Organisten Bernhard Prammer Werke der italienischen und österreichischen Barockmusik, die dem Zuhörer "süße Qualen" versprechen. Im Zentrum dieses Konzertprogrammes stehen zwei für Gesang und Violine gleichermaßen hochvirtuose Werke von Heinrich Ignaz Franz Biber und Antonio Vivaldi. An der Barockvioline garantiert Christiane Gagelmann für eine unvergessliche Interpretation. Mit im Programm befinden sich auch populäre Stücke, wie die Sonata representativa von Biber, in der die Geige auf äusserst virtuose Weise Tiere nachahmt -mal miaut sie, wie eine Katze, mal kräht sie, wie ein Hahn.

Werke von Heinrich Ignaz Franz von Biber, C. Monteverdi, A. Vivaldi, G. F. Händel u.a.

image

gagelmann1

Christiane Gagelmann, geboren in Geislingen, studierte an den Musikhochschulen in Lübeck, Freiburg und Salzburg Orchestermusik. Noch während ihrer Festanstellung im Folkwang Kammerorchester Essen begann sie ein Barockviolinstudium, das sie mit dem Solistenexamen mit der Note „sehr gut“ abschloss. Weitere wichtige Impulse in der Auseinandersetzung mit der historischen Aufführungspraxis erhielt sie von Hiro Kurosaki, Monica Huggett, Margaret Faultless, Andrew Manze und Jordi Savall.

Hugh Sandilands, in Schottland geboren und in Vancouver aufgewachsen, studierte Gitarre bei Theo Bagchus und wurde an der University of British Columbia diplomiert. Lauteninstrumente hat er bei Hopkinson Smith an der Scola Cantorum Basiliensis studiert. Er hat sich auf die Musik der Renaissance und des Barock spezialisiert. Laute, Barockgitarre und Theorbe spielt er u.a. mit Ensemble Daedalus (Schweiz/Frankreich) und Private Musicke (Österreich). Er lebt mit seiner Frau Monika Mauch in Deutschland.

Die Sopranistin Monika Mauch studierte Gesang zunächst bei Richard Wistreich in Trossingen, anschließend bei Jill Feldman in Paris. In Konzerten, CD- und Radioaufnahmen hat sie sich besonders auf die Aufführung Alter Musik spezialisiert. So arbeitet sie mit Gruppen wie u. a. dem Hilliard Ensemble, La Capella Ducale (Köln), und dem Barockorchester L’Arpa Festante (München). Einige ihrer wichtigsten CDs: ‚Musical Banquet‘ Lautenlieder mit Nigel North und ‚9 deutsche Arien‘ mit L‘Arpa Festante.

Bernhard Prammer absolvierte seine Studien an den Musikhochschulen in Wien, Linz und Den Haag. Er ist Gast in verschiedenen Ensembles: Ars Antiqua Austria, Musica Antiqua Salzburg, dem Barockorchester „ L´Arpa festante München“ und ist Leiter und Gründer des Barockensembles COLCANTO. Als Lehrer für Orgel und Cembalo unterrichtet er am Oö Landesmusikschulwerk. Bernhard Prammer bezeichnet sich selbst als „krea(k)tiven Kulturarbeiter“ so nimmt neben seiner künstlerischen Tätigkeit die Organisation vieler Kulturprojekte und Konzertreihen einen großen Platz in seiner Arbeit ein. 2007 erhielt er das Kustodiat und die Organistenstelle an der Brucknerorgel im Alten Dom zu Linz. Im Zuge seiner kulturellen Arbeit wurde ihm 2013 die Landeskulturmedaillie verliehen. Eine CD mit Musik von Wiener Hofkomponisten aus der Zeit zwischen 1700 und 1750 liegt mit dem Altisten Markus Forster und dem Ensemble COLCANTO vor.

Angelika Miklin studierte Violoncello am Brucknerkonservatorium Linz und am Mozarteum Salzburg. Nach Abschluss dieser Studien führte sie ihr Interesse für die historische Aufführungspraxis zuerst an die Hochschule für Musik und Theater München, wo sie bei Kristin von der Goltz im Aufbaustudium Barockvioloncello studierte, und anschließend an das Koninklijk Conservatorium Den Haag zu Jaap ter Linden. Sie spielt bei Ensembles wie dem Göttinger Barockorchester, der Salzburger Hofmusik, dem Main-Barockorchester Frankfurt und dem Ensemble 1800. Als Mitglied des Cuvilliés Trios München, war sie Preisträgerin bzw. Finalistin bei mehreren internationalen Wettbewerben.

Veranstalter: ensemble flessibile Magdalena Kaaser, Antoniensteig 5b/3, 9500 Villach 06509271371

keine Kulturpost – SPAM oder unsubscribe

•17. März 2015 • Schreibe einen Kommentar

Liebe Musikbegeisterte!

Wir versenden ca. monatlich an Sie eine elektronische Kulturpost mit Konzertempfehlungen eigener oder fremder Veranstaltungen, Konzertrückblicken und Informationen, die uns für MusikerInnen und Musikbegeisterte wichtig erscheinen.

Sollten Sie die Kulturpost nicht erhalten, sehen Sie bitte im SPAM Ordner nach und markieren Sie gegebenenfalls das mail als "Kein SPAM", wenn Sie zukünftig die Kulturpost weiterhin erhalten möchten.

Wenn Sie die Kulturpost nicht mehr erhalten möchten – auch nicht im SPAM Ordner – , oder wenn sie mit mehreren Adressen regisitriert sind, bitten wir Sie herzlich sich durch einen einfachen klick auf "Unsubscribe" am Ende der Kulturpost auszutragen. Wir möchten niemanden belästigen, sondern nur die musikbegeisterten Menschen erreichen.

Sehr gerne können Sie unsere elektronische Post weiterschicken. Unter diesem link kann man sich außerdem für die Kulturpost anmelden.

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit!

Mit musikalischen Grüßen

Iris Reiner

PROMUSICA CARINTHIA

Dr. Oswin Moro Straße 4, 9500 Villach, Österreich
ZVR: 409476106
Telefon Mag. Iris Reiner: +43 699 1103 3367
Telefon Margret Hacksteiner: +43 676 9636923
e-mail: promusicacarinthia

facebook.com/promusicacarinthia
www.promusica-carinthia.org

Wir fördern den klassischen Musikgenuss, vernetzen MusikerInnen und bereichern das musikalische Angebot des Alpen Adria Raumes

Sie möchten Kulturpost freihaus geliefert ? Gleich hier bestellen!

Frische Klänge junger Talente: Holz: Geblasen, gestrichen und gezupft

•22. November 2014 • Schreibe einen Kommentar

Wann? 23.11.2014 10:30 Uhr

Wo? Warmbaderhof, Warmbad-Villach, Kadischenallee 22-24, 9504 Villach

Bei der Sonntagsmatinée der "frische Klänge junger Talente" hören wir Musik für Klarinette, Kontrabass und Violoncello, solistisch, mit Klavierbegleitung und im Ensemble.

Als GastmusikerInnen stellt PROMUSICA CARINTHIA diesmal die Klarinettistin Edeltraud Wurzer, begleitet von Elina Hribar und das Auris Duo bestehend aus Alenka und Arthur Piotrowicz vor.

Edeltraud Wurzer war in den Jahren 2009 und 2011 Teilnehmerin beim Bundeswettbewerb PRIMA LA MUSICA und hat sich beim Landeswettbewerb 2013 einen 1.Rang in der GruppeIII erspielt. Im Jahr 2014 hat sie mit dem Jugendsymphonieorchester der Musikschulen des Landes Kärnten(Stephan Kühne) vier Solokonzerte gegeben.Sie wird in diesem Schuljahr wieder beim Landeswettbewerb PRIMA LA MUSICA antreten und will die Abschlussprüfung machen. Anschließend möchte sie Klarinette studieren

Alenka und Arthur Piotrowicz gründeten das Auris Duo 2008. Sie sind Preisträger mehrerer internationaler Wettbewerbe und konzertierten u.a. in Österreich, Slowenien, Deutschland, Polen, Ungarn und China.
Sie studierten bei renommierten Professoren wie Milos Mlejnik, Florian Berner aus den Hugo Wolf Quartett , Petar Brcarevic, Alexei Kornienko, Natalia Gutman, Amid Peled, Klaus Storck, u.a.
Ihr Repertoire reicht von Barock bis zur Moderne. Die tief und warm klingenden Instrumente ergeben ein akustisches Erlebnis, das fast an Einzigartigkeit grenzt.

Programm:
Heinrich Sutermeister: Capriccio für Klarinette solo
Robert Schumann: Romanze Nr.1 Opus 94 für Klarinette und Klavier (Elina Hribar)
Henry Eccles: Sonata in g-moll (Largo, Courante, Adagio, Vivace) für Kontrabass und Klavier
Mikhail Bukinik: Fantasie, op.11 für Cello & Kontrabass

Ort:
Parksalon des Warmbaderhofs
Kadischenallee 22-24, 9504 Warmbad/Villach

Zeit:

Sonntag, 23.11. um 10:30

Eintritt:

7 Euro, für Kinder, SchülerInnen und StudentInnen frei.


Mit musikalischen Grüßen

promusica carinthia

Dr. Oswin Moro Straße 4, 9500 Villach, Österreich
ZVR: 409476106
Telefon Mag. Iris Reiner: +43 699 1103 3367
Telefon Margret Hacksteiner: +43 676 9636923
e-mail: promusicacarinthia

facebook.com/promusicacarinthia
www.promusica-carinthia.org

wir fördern den klassischen Musikgenuss, vernetzen MusikerInnen und bereichern das musikalische Angebot des Alpen Adria Raumes

Erinnerung: Neue Konzertreihe: Abenteuer Musik: Wieck-Schumann – Chopin – Liszt

•9. November 2014 • Schreibe einen Kommentar

Geschätzte Freunde der guten Musik!
Wir laden herzlich zum Gesprächskonzert ein und bitten um Weitereleitung der Information an kulturinteressierte Menschen in Ihrem Bekanntenkreis.
Mit dieser neuen Reihe möchten wir auf kurzweilige Art und Weise zu einem tieferen Musikerlebnis – natürlich mit Live-Musik, vorgetragen von großartigen Musikern – beitragen.


Was: Gesprächskonzert zum Thema "Romantik im Spiegel der Geschichte" mit Werken von Frédéric Chopin, Franz Liszt und Clara Wieck-Schumann
Wann:
16.11. 2014 um 17 Uhr

Wo: Bambergsaal im Parkhotel Villach

Klavier: David Ajtay (Auftritt im Rahmen der promusica carinthia Nachwuchsförderung)
Sopran: Christa Mäurer
Klavier: Gabriele Di Toma
Moderation: Mag. Iris Reiner im Gespräch mit DI Günther Lang

Drei Komponisten der Romantik, davon eine Frau. Komponisten ähnlichen Stils oder Klangwelten, die unterschiedlicher nicht sein könnten?
Entdecken Sie diese Ära mit Werken aus dieser Zeit, ergänzt durch Anekdoten und Geschichten.

Eintritt:
Erwachsene: VVK: 17,- // AK: 19,-
Studenten: VVK:5,–
Kinder frei

Kartenvorverkauf:
Augenweide – feinste optik, Hauptplatz 7 – Köllpassage, 9500 Villach

Kartenreservierung:
tel.: 0699 1103 3367
mail: kartenpromusica

Hier geht’s zum Programm

Mit musikalischen Grüßen

Iris Reiner, Margret Hacksteiner & Michael Rajakowitsch


promusica carinthia

Dr. Oswin Moro Straße 4, 9500 Villach, Österreich
ZVR: 409476106
Telefon Mag. Iris Reiner: +43 699 1103 3367
Telefon Margret Hacksteiner: +43 676 9636923
e-mail: promusicacarinthia

facebook.com/promusicacarinthia
www.promusica-carinthia.org

wir fördern den klassischen Musikgenuss, vernetzen MusikerInnen und bereichern das musikalische Angebot des Alpen Adria Raumes

FLYER_A5_ABENTEUER KLASSIK_DRUCKDATEI.pdf

Barock meets Tango – Matinée am Sonntag im Warmbaderhof mit dem Ensemble Floralis

•18. Oktober 2014 • Schreibe einen Kommentar

Liebe Musikfreundin, lieber Musikfreund!

Wir freuen uns euch bekannt geben zu dürfen, dass unsere Sonntagsmatinéen im Warmbaderhof, die "Frischen Klänge junger Talente", ab Oktober regelmäßig einmal pro Monat im Warmbaderhof stattfinden werden.
Die Reihe "Frische Klänge junger Talente“gestalten engagierte, junge MusikerInnen der heimischen Musikschulen und des Konservatoriums.
Das kurzweilige und vielfältige Programm richtet sich besonders an jene Zuhörer, die klassische Musik in gemütlichem Ambiente genießen möchten.
Herzlich willkommen sind vor allem auch Familien, denn Kinder und Jugendliche haben hier die Möglichkeit Instrumente hautnah zu erleben.

Gemeinsam mit unserem Kooperationspartner, dem Team vom Warmbaderhof, und laden wir euch herzlich zur ersten Matinée ein:


Was? Ensemble Floralis: "Barock meets Tango"
Wann?
Sonntag, 26.10.2014 11:00 – 12:00 Uhr
Wo? Warmbaderhof, Kadischenallee 22-24, 9504 Villach

Das junge Ensemble Floralis besteht aus

Leona Rajakowitsch – Flöte – Unterricht bei Lorenz Pichler an der MS Villach,
Flora Rajakowitsch – Cello – Unterricht bei Robert Rasch an der Musikschule Villach und
Ferdinand Bambico – Klavier

Freuen Sie sich auf ein buntes Programm großer Komponisten von Bach über Elgar und Reinecke bis Piazzola und co.

Gönnen Sie sich einen entspannten Sonntagvormittag und genießen Sie das kurzweilige Programm, das herrliche Kuchen- und Tortenbuffet oder den großartigen Brunch im Warmbaderhof.

Eintritt:
Erwachsene: 7 Euro
Kinder, SchülerInnen und StudentInnen frei.

Kartenreservierung:
Tel: 0699 1103 3367
mail: kartenpromusica

Tischreservierung für den Brunch:
Tel.: 04242 3001 1283
mail: warmbaderhof

Weitere Termine bereits jetzt vormerken:

Matinée am Sonntag "Frische Klänge junger Talente"

23.11.2014 // 21.12.2014 // 18.01.2015 // 22.02.2015 // 15.03.2015 // 19.04.2015 // 17.05.2015

Die jungen MusikerInnen, das Team vom Warmbaderhof und wir freuen uns auf eurer Kommen!​

Mit musikalischen Grüßen
promusica carinthia
Iris Reiner & Margret Hacksteiner

Oswin Moro Straße 4, 9500 Villach, Österreich
ZVR: 409476106
Telefon Margret Hacksteiner: +43 676 9636923
Telefon Mag. Iris Reiner: +43 699 1103 3367
e-mail: promusicacarinthia

facebook.com/promusicacarinthia
www.promusica-carinthia.org

wir fördern den klassischen Musikgenuss, vernetzen MusikerInnen und bereichern das musikalische Angebot des Alpen Adria Raumes

 
%d Bloggern gefällt das: